Ringelnatter

Natrix natrix (Linnaeus, 1758)

Ringelnattern kommen fast überall auf dem europäischen Kontinent vor. Sie bewohnen offene bis halboffene Habitate, die auch Gewässer beinhalten. Sie bevorzugen Teiche und Seen, Feuchtwiesen, Moore und Sümpfe als Lebensraum. Die Tiere sind tagaktiv, sie ernähren sich von Amphibien, Kleinsäugern, Fischen und Kaulquappen. Ihre Überwinterung endet zwischen März und April, die Winterquartiere suchen sie zwischen September und Oktober auf.