Zauneidechse

Lacerta agilis (Linnaeus, 1758)

Die Zauneidechse gehört zur Familie der Echten Eidechsen und ist in Mittel- und Osteuropa verbreitet. Sie wirkt kräftiger als die Wald- und Mauereidechsen. Zwischen August und September, sobald sie ausreichend Eneregiereserven hat, verschwindet sie in ihr Winterquartier. Anfang März sind die ersten Tiere an warmen Plätzen wieder zu sehen und gehen auf  Jagd nach Heuschrecken, Käfern und anderem Kleingetier.