Mangora acalypha (Walckenaer, 1802)

Streifenkreuzspinne

Die Streifenkreuzspinne Mangora acalypha ist durch ihr gelb-schwarzes Rückenmuster unverwechselbar. Sie mag es warm und sonnig, meist findet man sie in der Krautschicht, wo sie ihre recht engmaschigen stark geneigten bis waagerechten Netze baut. Mangora acalypha ist reif etwa von Mai bis Juli. Sonnige Waldränder in Wadenhöhe sind ein guter Ausgangspunkt für die Suche nach ihr.

Männchen werden 3-3,5 mm groß, Weibchen 5,5-6 mm. Sie bleiben damit deutlich kleiner als viele andere Araneiden.