Ozyptila atomaria (Panzer, 1801)

Große Zwergkrabbenspinne

Weibchen dieser Krabbenspinnenart erreichen 4 bis 6 mm, Männchen 3 bis 4 mm. Diese kleinen Spinnen findet man oft in Bodennähe, wie auf Grasbüscheln, in Moos un an ähnlichen Orten. Sie bewegen sich sehr langsam, ergreifen aber Beute blitzschnell. Die Stacheln an den Vorderbeinen bilden einen für den Beutefang idealen Fangkorb.