Pardosa bifasciata (C. L. Koch, 1834)

Gestreifter Laufwolf

Pardosa bifasciata ist eine äußerlich recht ansprechende Art mit einer sehr einprägsamen Zeichnung. Man findet sie recht selten, da sie besondere Ansprüche an ihre Heimat hat, sie mag es trocken und heiß. Trockenrasen liegt ihr, auch felsiger Untergrund mit Heidekraut als Bewuchs auf sandigem Untergrund.

Sind diese  Bedingungen gegeben, kommt sie gelegentlich sogar recht häufig vor. Diese Exemplare fanden wir in der Schwäbischen Alb, wo auch genau diese Bedingungen erfüllt waren.

Sie erreicht eine Körperlänge von 4,5-6 Millimetern.