Synema globosum (Fabricius, 1775)

Glanzkrabbenspinne

Diese hübsche kleine und recht farbvariable Krabbenspinne findet man in Deutschland vorzugsweise in warmen Gebieten. Die Zeichnung auf dem Rücken ist mit der typischen Einschnürung unverkennbar. Es kommen rote, weiße, gelbe und gelbbraune Varianten vor. Sie ist krabbenspinnentypisch ein Lauerjäger, den man bevorzugt auf Blüten, aber auch auf höherer Vegetation, wie z.B. Büschen, findet. Die Körperlängen der Weibchen liegen zwischen sechs bis acht Millimetern, bei Männchen etwa drei bis vier Millimetern. (Bild 1-9: ♀; Bild 10: Jungtier; Bild 11-14: ♂)