Theridion varians (Hahn, 1833)

Variable Kugelspinne

Diese zu den Kugelspinnen (Theridiidae) zählende Spinne findet man in vielen verschiedenen Lebensräumen. Gärten wie auch Wiesen und Heideflächen sind ihr ebenso recht wie auch vielerlei niedrige Vegetationsformen wie Büsche, Bäume, Felder und Hecken. Farblich ist diese Art sehr variabel, sogar fast schwarze Tiere kommen vor. Sie ist in Deutschland weit verbreitet und relativ häufig. Eine bei manchen Exemplaren auf dem Vorderrand des Hinterleibs befindliche Zeichnung erinnert mit etwas Fantasie an ein stilisiertes Kaninchen.

Weibchen erreichen 2,5 bis 3,6 mm, Männchen 2,3 bis 3 mm Körperlänge. (Bild 1-3: ♀; Bild 4: "Hasenzeichnung"; Bild 5-7: gelbliche Farbvariante; Bild 8: Epigyne)